Kultur, Patagonien, Reisen, Städte, Süd-Amerika, Ziele / 04.05.2019

Wenn du eine Reise nach Patagonien von Süd nach Nord planst, dann ergibt es sich automatisch, dass du entweder in Ushuaia oder in Punta Arenas startest. Diese zwei kleinen Städtchen machen sich einige Konkurrenz: Punta Arenas ist Chiles südlichste Stadt und Ushuaia die Argentiniens. Ich habe in Punta Arenas angefangen, wo ich mit einem günstigen und zeitlich optimalen Flug von Santiago für 70€ in drei Stunden gelandet bin.

Patagonien, Reisen, Süd-Amerika, Touren, Wandern, Ziele / 17.01.2019

Eher eine Ortschaft als eine Stadt, dafür sehr einladend und viel gemütlicher als Bariloche. Es ist ein Ort zum Ferien machen mit einer einzigen langen Straße, an der sich unzählig viele schöne Geschäfte, Restaurants uns Bars säumen. Es gibt keine Bausünden hier, die Gebäude sind vorwiegend aus Holz und malerisch gestaltet. Alles in allem ein angenehmer Ort, der zum Verweilen einlädt.

...

Patagonien, Reisen, Süd-Amerika, Touren, Wandern, Ziele / 20.12.2018

Bariloche ist ein kleines Städtchen, das rein vom Tourismus lebt. Für die Argentinier ist es ein Traumziel im Winter, wie im Sommer, nicht ohne Grund. Seine Lage am See ist traumhaft und perfekt um Ausflüge in die Gegend zu organisieren: Wandern, Skifahren, Radfahren, oder einfach um die Seele am Wasser baumeln zu lassen. Die Gegend um die Stadt herum ist wie im Bilderbuch, alles ist schön, fast zu perfekt. ...

Asien, Reisen, Touren, Wandern, Ziele / 13.01.2018

Von Delhi aus reise ich nach Rishikesh, eine Stadt, die ich nur vom Namen her kannte und eigentlich hätte meiden wollen. Ich assoziierte mit ihr westliche Ökos in Korbstühlen sitzend und gesunde Obstsäfte schlürfend, amerikanische ehrgeizige Yogamädels, die mit ihren Turnmatten durch die Stadt stolzieren; und überhaupt erwartete ich mir viel, viel Tourismus. Und genau so ist es auch!

...

Asien, Reisen, Topstories, Touren, Wandern, Ziele / 24.06.2017

Von Delhi aus reise ich nach Rishikesh, eine Stadt, die ich nur vom Namen her kannte und eigentlich hätte meiden wollen. Ich assoziierte mit ihr westliche Ökos in Korbstühlen sitzend und gesunde Obstsäfte schlürfend, amerikanische ehrgeizige Yogamädels, die mit ihren Turnmatten durch die Stadt stolzieren; und überhaupt erwartete ich mir viel, viel Tourismus. Und genau so ist es auch!

...

Afrika, Reisen, Ziele / 23.06.2017

Aus dem leider schon von den ersten Kriegszeichen gebeutelten Mali (siehe Artikel MALI), reisen wir vorzeitig nach Burkina Faso um eventuell auftretenden Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Wir organisieren einen Wagen und lassen uns von Mali bis nach Ouahigouya im Norden Burkinas bringen. Ein großer, tiefergelegter Mercedes mit abgedunkelten Scheiben fährt uns stundenlang durch das öde Land, das nur hin und wieder von einzelnen kleinen Dörfern unterbrochen ist, die sich entlang der...